Für KollegInnen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ich arbeite ausschliesslich manuell und mit Regulationsmedizin. Für weiterführende Diagnostik wie Blutentnahmen, Röntgen, Ultraschall sowie andere prophylaktische und akute Therapien (Impfungen, Antiparasitika u.ä.) verweise ich die Patientenbesitzer an ihre Haustierärzte.


Info Osteopathie

Manuelle Techniken sind geeignet, um geriatrischen Patienten Bewegung zu erleichtern sowie blockierte Gelenke, muskuläre und fasziale Verspannungen und die Folgen davon zu lösen. Auch nach Operationen und einer entsprechenden Rekonvaleszenz Zeit hilft die Osteopathie dem Patienten zur physiologischen Bewegung zurück zu finden.

Mit den regulationsmedizinischen Methoden lassen sich fast alle Erkrankungen zusätzlich zu Ihrer Therapie begleiten.

Info Ernährungsberatung

Auch überprüfe und optimiere ich gerne die Fütterung Ihrer Patienten mit oder ohne Erkrankungen sowie in besonderen Lebenssituationen wie Wachstum, Trächtigkeit oder Laktation.

So funktioniert die Zusammenarbeit

Ich freue mich über von Ihnen überwiesene Patienten, gerne mit einem kurzen Vorbericht und evtl. vorhandenen Röntgenbildern/Blutbefunden. Dazu können Sie gern das Überweisungsformular herunterladen und per E-MailFax oder Post an mich senden.

Selbstverständlich bekommen Sie nach der Behandlung eine Rücküberweisung mit Empfehlungen für den Tierbesitzer.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich gerne unter 0811 – 29 96 19 71, 0179 – 145 48 47 oder per E-Mail.

Vereinbaren Sie einen Termin unter 0811 – 29 96 19 71 oder 0179 – 145 48 47

Formulare

Ich habe verschiedene Formulare vorbereitet, die ich für unsere Zusammenarbeit brauche.
Bitte füllen Sie vor dem ersten Termin diese Formulare aus und senden Sie mir die ausgefüllten Formulare per Fax, Post oder Email.

Aufnahmeformular

Für die Patientenkartei benötige ich Ihre Kontaktdaten und Angaben zu Ihrem Tier.

Fragebogen Ernährungsberatung

Bitte beschreiben Sie Futtermittel und Probleme möglichst genau, ebenso die bisher erfolgten Diagnosen und Behandlungen. Nachdem ich die Unterlagen erhalten habe, mache ich mir einen ersten Eindruck und vereinbare dann einen telefonischen Termin mit Ihnen, um alle offene Fragen zu besprechen. Im Anschluss an die Beratung erhalten Sie ein ausführliches Dokument sowie die besprochenen Ernährungspläne.

Überweisungs-Formular

Sie sind Tierarzt und wollen einen Patienten überweisen?


Fortbildungen

Um mich ständig auf dem aktuellsten Stand zu halten, bilde ich mich regelmäßig fort. Meine Schwerpunkte liegen dabei auf den Krankheiten der Kleintiere, Ernährungsberatung und Rationsberechnung, Verhaltensbiologie sowie der regulationsmedizinischen Tiermedizin, v.a. den manuellen Techniken, Organo- und Phytotherapie.

Ich bin Mitglied im Verein für tierärztliche Naturheilkunde (VTN e.V.), der Gesellschaft für ganzheitliche Tiermedizin (GGTM e.V.) und der European Veterinary Society for Osteopathy (EVSO).

Fortbildungsstunden seit 2015, anerkannt von der Akademie für tierärztliche Fortbildung:

Osteopathie363
Naturheilverfahren121
Ernährung102
sonstige Fortbildungen(u.a. Verhalten, Innere Medizin, Chirurgie)123

Aus dem Blog

  • Von Blutegel bis Magnetfeld
    Genau wie der Mensch profitieren auch unsere Hunde und Katzen von regulationsmedizinischen Therapien. Dazu gehören Blutegel, Heilpflanzen, Organotherapie, Laser- und Magnetfeldtherapie genauso wie die manuellen Therapieformen.
  • Tierärztliche Ernährungsberatung
    Auch wenn jeder Tierarzt im Studium die Grundlagen der Ernährung lernt – Physiologie der Verdauung, gesetzliche Vorgaben, übertragbare Krankheiten – so ist nicht jeder Tierarzt auch Fachmann für Ernährung. Dafür gibt es die tierärztlichen Ernährungsberater.
  • Osteopathie beim Hund
    Osteopathie ist eine manuelle Therapieform („mit den Händen“). Dabei kann der Therapeut Organe, Gelenke, Muskulatur, Faszien und sogar Nerven, Blut- und Lymphgefäße behandeln.